Daily Scrums mit Scrum for TeamSystem

In diesem Teil beschreibe ich, wie wir Scrum for Team System in unseren Daily Scrum Meetings einsetzen.

Teil 1: Sprint Planung
Teil 2: Daily Scrums
Teil 3: Sprint Review & Retrospektive

Teil 2: Daily Scrum Meetings

Unsere Daily Scrums finden immer vor dem gemeinsamen Mittagessen statt und dauern ca. 15 Minuten. Reihum beantwortet jeder die Punkte:
  • Was hast Du seit dem letzten Daily Scrum gemacht?
  • Was wirst Du bis zum nächsten Daily Scrum machen?
  • Wo hast Du Hindernisse?
Wir nutzen das digitale Task Board, um die angesprochenen Punkte festzuhalten. Bei der Frage "Was hast Du seit dem letzten Daily Scrum gemacht?" verweisen wir an einem großen Monitor auf die entsprechenden gelben Zettel. Wir stellen kurz den Verlauf, Fortschritt, Kontext, etc. der eigenen Punkte dar und schätzen - falls möglich - die noch verbleibende Zeit. Auch hier ist es so, dass wir die noch offenen Stunden nur über den Daumen schätzen. Es kommt nur auf den geimeinsammen Fortschritt an.

Das verschieben der gelben Zettel (die Sprint Backlog Items) erfolgt komfortabel über drag&drop:

Aus dem "Schieben" der Sprint Backlog Items (SPI) während der Daily Scrums ergeben sich automatisch tolle und aussagekräftige Burndown Charts mit Trend-Forecast:

Die digitale Version des Task Boards bringt zwar einerseits viel positives, andererseits fehlt hier das haptisches Erleben von genau "meiner gelben Karteikarte", die ich am Whiteboard auf "done" setze. Ich habe schon gehört, das Teams zwei Task Boards nutzen. Ein klassisches Whiteboard mit konventionellen Karteikarten und daneben eine digitale Version. Beide werden nach jedem Daily Scrum synchronisiert. Auch eine gute Idee!

0 Kommentare:

Kommentar posten